Blog

Tarifvertrag kaufmann für spedition und logistikdienstleistung nrw

Als Spediteur oder NVOCC ohne Lizenz zu arbeiten, ist ein Verstoß gegen das Versandgesetz, und Bußgelder reichen bis zu 25.000 US-Dollar pro Verstoß für wissende und vorsätzliche Handlungen. Da die Geldbußen pro Konnossement oder Versand bewertet werden können und jeder Tag einen neuen Verstoß für die Fortsetzung rechtswidriger Aktivitäten darstellt, kann der Einsatz hoch sein. FMC kassiert jährlich eine Reihe von hohen Geldbußen und Abrechnungen aus unsachgemäßen Speditionen und NVOCC-Operationen. Neben den wirtschaftlichen und lohnpolitischen Änderungen, die eine monatliche Erhöhung um 108 Euro in vier Raten in den nächsten zwei Jahren vorsehen, und der Zahlung eines Pauschalbetrags für die vertragliche Urlaubszeit wurden neue Beschäftigungsbelange eingeführt, beispielsweise durch eine wirtschaftlich erleichterte Einreise für die ersten vier Jahre für die Beschäftigung neuer Fahrer auf unbestimmte Zeit. , zusätzlich zu den vorübergehenden Leistungen im Zusammenhang mit der Gültigkeit des nationalen Tarifvertrags für die Verkürzung der Arbeitszeit, frühere Urlaubs- und Dienstalterserhöhungen. Die FMC-Vorschriften für Spediteure stellen eine Reihe von Verwaltungsaufgaben vor. Der Spediteur muss seine FMC-Lizenznummer auf seinem Briefkopf, Rechnungen und Versandpapieren anzeigen, darf keine Versandgebühren für bestimmte Frachtbewegungen erheben und muss eine spezifische Bescheinigung über seinen Status als Spediteur auf Rechnungen vornehmen. Eine NVOCC muss auch ihre Lizenznummer auf Briefkopf, Rechnungen und Versandpapieren angeben und darf ohne bestimmte Tarifbestimmungen und -beschränkungen nicht im Rahmen eines Vertrags durch eine andere NVOCC in den Schiffsbetreiberraum “mitladen”. FMC überwacht proaktiv den Markt, insbesondere Werbung und Websites, und sucht nach nicht lizenzierten Spediteuren und NVOCCs. Der allgemeine Ansatz der Agentur besteht in der Regel darin, einen mutmaßlichen nicht lizenzierten Vermittler zu kontaktieren, zu untersuchen, ob er tatsächlich speditions- oder NVOCC-Dienste betreibt, und, wenn ja, sie dazu zu bringen, eine Lizenz oder Registrierung zu erhalten und die Konformität zu erfüllen. Dies ist ein häufiges Vorkommen, wenn eine neue Startentität etwas nahe an der Linie mit ihren Aktivitäten ist oder einfach nicht weiß, was die Anforderungen sind.

FMC kann und kann jedoch Übeltäter verfolgen, insbesondere wenn sie feststellt, dass das Personal mit dem nicht lizenzierten Vermittler eine Weile im Geschäft war und von den Lizenzanforderungen hätte Kenntnis haben müssen. Die FMC regelt Seefrachtspediteure und nicht-Schiff betreibende gemeinsame Luftfahrtunternehmen (NVOCCs), die kollektiv als “Ocean Transport Intermediaries” (OTIs) bezeichnet werden, was die beiden Kategorien sind, in die viele dieser neuen Logistikdienstleister fallen. Gemäß dem Shipping Act von 1984 und den FMC-Bestimmungen in den 46 CFR-Abschnitten 515-532 müssen Spediteure und NVOCCs, die ausgehende Sendungen aus den USA in s. Ausland abwickeln, über eine FMC-Lizenz verfügen, die nur erhalten werden kann, wenn einer ihrer Offiziere eine “qualifizierende Person” ist, die von FMC als ausreichend Erfahrung im Bereich der Ozeanlogistik zugelassen ist. Sie müssen auch eine Anleihe haben, einen Frachttarif veröffentlichen und dürfen nur Verträge mit Versendern in bestimmten Formen abschließen, die den FMC-Regeln entsprechen. NVOCCs, die eingehende Fracht in die USA abwickeln, müssen sich bei FMC registrieren und einen Tarif veröffentlichen sowie die Anforderungen an das Bonding- und Vertragsformat erfüllen, benötigen jedoch keine Lizenz. Die Registrierung bei der FMCSA ist nicht belastend. Zwar gibt es einige Kosten und laufende Compliance-Verpflichtungen, aber auch diese würden für viele Unternehmen kein wesentliches Hindernis darstellen. Die Registrierung als Makler für Nicht-Brokerage-Dienste kann jedoch mit eigenen potenziellen Risiken verbunden sein, wie etwa einer möglichen Hinzufügung des Prozessrisikos bei Kraftfahrzeugunfällen. Zu diesem Zweck sollten Makler und Betreiber von Advanced Freight Matching gleichermaßen die Vorteile und Folgen der Überprüfung von Luftfahrtunternehmen und anderen Nutzern ihrer Dienste berücksichtigen. Jüngste Berichte zeigen, dass eine Reihe neuer Unternehmen Kapital organisieren und aufziehen, um auf die Chancen zu reagieren, die sich aus der COVID-19-Krise und damit verbundenen Entwicklungen ergeben.

Related Posts

You may like these post too

Franchise und Vertragshändler

Rücktritt vom autokaufvertrag

VP Machine LLC is a precision CNC machine shop and metal parts manufacturer specializing in milling and turning in the Allentown PA, Reading PA, and Harrisburg PA areas. Our focus is on the customer, and doing whatever it takes to meet their machining and manufacturing needs. VP Machine LLC offers 2 axis CNC milling, 3 axis CNC milling, 4 axis CNC milling, 4-axis CNC turning and milling, manual milling, manual turning, sawing and more. We are also able to supply machined cast products and finished cast products. In addition, VP Machine LLC offers many secondary services such as broaching, grinding, polishing, and plating. Upon special request, VP Machine LLC can take on special one off projects. From prototype to production run and everything in between, VP Machine LLC is a full service machine shop ready to meet your CNC machining and manufacturing needs. Additionally, we run SolidWorks to assist with 3D design. We proudly serve the following industries: Air & Gas, Auto Racing, Automotive, Chemical, Industrial Equipment Manufacturers, Medical, Original Equipment Manufacturers (OEM), Marine and you could be next!

Located in scenic Hamburg PA, VP Machine LLC is strategically located near I-78 and close to Allentown PA, Reading PA, and Harrisburg PA.

We can be found on facebook and google+