Blog

Tarifvertrag nahverkehr frankfurt

Der öffentliche Nahverkehr in Frankfurt, zu dem auch die U-Bahn, Straßenbahnen, Busse sowie Regionalzüge (S-Bahn) gehört, ist dank eines integrierten Tarifvertrags, der vom Tarifverband RMV der Region überwacht wird, über ein einziges Regionalticket erreichbar. Frankfurt ist Mitglied des RMV. Frankfurt am Main ist eine Stadt mit 684.000 Einwohnern. Im Jahr 2010 betrug die geschätzte Bevölkerung des Stadtgebiets 2.295.000. Sie ist die größte Stadt Inhessens und stolz auf ihr gut abgestimmtes öffentliches Verkehrssystem. Frankfurt liegt am Main und ist das Finanz- und Verkehrszentrum Deutschlands und der größte Finanzplatz Inkontinentaleuropa. Sie ist Sitz der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank, der Frankfurter Börse und der Frankfurter Messe sowie mehrerer großer Geschäftsbanken. Zu den wichtigsten Partnerschaften im Bereich Mobilität gehören das Institut für Integrierte Verkehrs- und Verkehrssysteme der Technischen Universität Darmstadt (ZIV) und die Integrierte Verkehrsmanagementgesellschaft (ivm) der Rhein-Main-Region. An beiden Instituten sind alle großen Verkehrsbetriebe und Betreiber der Rhein-Main-Region sowie weitere Industrie- und Bildungspartner beteiligt. Die ZIV hat zahlreiche Projekte durchgeführt, die alle nach Möglichkeiten einer effizienteren Nutzung der bestehenden Verkehrsinfrastruktur suchen, insbesondere durch den Einsatz von Verkehrstelematik (ITS). ivm hat seinerseits kürzlich den Mobilitätsmasterplan für die Rhein-Main-Region erstellt und arbeitet auch in verschiedenen MM-Initiativen, unter anderem als regionaler Partner des deutschen Projekts “effizient mobil”. ZIV- und ivm-Projekte fallen unter folgende Unterthemen: Bis zur letzten Minute bemühte sich Verdi um einige Zugeständnisse der Unternehmen, um die Beschäftigten zur Annahme einer Vereinbarung zu verleiten.

Am vergangenen Donnerstag fand eine fünfte Verhandlungsrunde mit den privaten Unternehmen statt. Für Verdi ist der Streik vor allem ein Mittel für die Beschäftigten, sich auszutoben. “Die Transformation erfolgte nahtlos. Ab 2004 wurde ein Bündel pro Jahr privatisiert. Trotz der anspruchsvollen Qualitätsstandards wurde im Vergleich zum bereits reduzierten Preis des bestehenden ÖPNV eine Kostensenkung von 25 Prozent erreicht. Man könnte sagen, Erfolg auf der ganzen Linie.” Die Modal Split in Frankfurt (alle Wege, Einwohner) betrug 34 Prozent für Autos, 23 Prozent für den öffentlichen Verkehr, 30 Prozent für Fußgänger und 13 Prozent für das Radfahren, nach Daten des SrV 2008 (Mobilität in deutschen Städten). Verdi ist sehr sensibel für die Interessen der Unternehmen. In der Präambel des Verdi-Vertrags 2014 mit dem hessischen Nahverkehr heißt es beispielsweise: “Dieser Tarifvertrag zielt darauf ab, die Wettbewerbsfähigkeit der Verkehrsbetriebe zu schaffen und zu erhalten.” Auf dem Weg zu diesem “Erfolg”, dessen Kosten vollständig von den Arbeitnehmern getragen wurden, wurde jeder Vertrag und jede Vereinbarung von den Gewerkschaften unterzeichnet. Jochen Koppel, Verdi-Streikleiter, sitzt im Aufsichtsrat der VgF Frankfurt. Er arbeitet seit Jahren eng mit Leuten wie Klaus Österling, dem Frankfurter Sozialbeauftragten für Verkehr, und Volker Sparmann, dem ehemaligen Chef der Rhein-Main ÖPNV-Allianz (RMV), zusammen.

Vor zwei Jahren war Sparmann Als Schiedsrichter und rechte Hand des grünen Verkehrsministers Tariq al-Wazir tätig und spielte dabei eine wichtige Rolle bei der Einstellung des letzten Busfahrerstreiks. Die Gewerkschaft hat darauf geachtet, dass sich der Streik nicht zu einer breiteren Bewegung entwickelt. Sie haben zum Beispiel den Kampf der Busfahrer von anderen Beschäftigten des öffentlichen Verkehrs getrennt. Am Dienstag und Mittwoch, den ersten beiden Streiktagen, fanden für die VGF-Beschäftigten in Frankfurt Betriebsversammlungen statt, wo Straßenbahn-, U-Bahn- und Stadtbahnfahrer unter immer anspruchsvolleren Bedingungen arbeiten.

Related Posts

You may like these post too

Widerruf telefonischer Vertrag

Telekom handy Vertrag verlängern handy

VP Machine LLC is a precision CNC machine shop and metal parts manufacturer specializing in milling and turning in the Allentown PA, Reading PA, and Harrisburg PA areas. Our focus is on the customer, and doing whatever it takes to meet their machining and manufacturing needs. VP Machine LLC offers 2 axis CNC milling, 3 axis CNC milling, 4 axis CNC milling, 4-axis CNC turning and milling, manual milling, manual turning, sawing and more. We are also able to supply machined cast products and finished cast products. In addition, VP Machine LLC offers many secondary services such as broaching, grinding, polishing, and plating. Upon special request, VP Machine LLC can take on special one off projects. From prototype to production run and everything in between, VP Machine LLC is a full service machine shop ready to meet your CNC machining and manufacturing needs. Additionally, we run SolidWorks to assist with 3D design. We proudly serve the following industries: Air & Gas, Auto Racing, Automotive, Chemical, Industrial Equipment Manufacturers, Medical, Original Equipment Manufacturers (OEM), Marine and you could be next!

Located in scenic Hamburg PA, VP Machine LLC is strategically located near I-78 and close to Allentown PA, Reading PA, and Harrisburg PA.

We can be found on facebook and google+